FZAI-Workshop 19.1

Prof. Dr. Eva Brucherseifer informiert über Ihr aktuelles Projekt mit dem DLR

Am 22.05.2019 traf sich das FZAI zu einem weiteren Workshop. Gegenstand war die aktuelle Entwicklung der Forschungslandschaft, Stand aktueller Forschungsprojekte und die aktuelle Unterstützung des FZAI bei der Forschung der Mitgleider.

Zum Stand der Forschung an der Hochschule Darmstadt gab es wieder spannende Vorträge rund um aktuell und zukünftig laufende Forschungsprojekte. Prof. Dr. Uta Störl stellte ihr aktuelles DFG-Projekt vor und hielt einen Vortrag zu Continuouse Database Management. Danach folgte ein Vortrag von Prof. Dr. Michael Kuhn zu UE-Based Estimation of Available Uplink Data Rates in Cellular Networks.

Prof. Dr. Uta Störl präsentiert Continuous Database Evolution

Prof. Dr. Michael Massoth präsentierte seine Forschungsergebnisse zu Anomaly Detection in Unsupervised Communication Meta Data of IP-based Internet of Things (IoT) Devices. Anschließend präsentierte Prof. Dr. Eva Brucherseifert erste Ideen zur Drohnenabwehr in Kooperation mit dem DLR.

Eray Varyeter präsentiert Projektergebnisse aus dem Forschungsprojekt DigiBau

Nach einer kurzen Pause, folgte Pascal Alexander Happ mit einem Forschungsthema aus seiner Dissertation mit Numerical Modeling of the composites reinforced by particles with irregular shapes. Am Ende präsentierte Eray Varyeter Forschungsergebnisse aus dem Forschungsprojekt DigiBau von Prof. Dr.-Ing. Sven Rogalski mit dem Vortrag Development of a Smart Helmet for Digital Data Collection and Applications on Construction Sites. Zum Abschluss wurden noch einige organisatorische Punkte besprochen und über den aktuellen Stand der Forschungsunterstützung durch das FZAI gesprochen. Im Gesamten war es wieder ein sehr toller Workshop, zu wirklich interessanten Themen rund um die Forschung an der Hochschule Darmstadt.

FZAI-Workshop 19.1