Offene Stellen in Forschungsprojekten des FZAI

Forschungsprojekt: ESKIMO

Projektleiter: Prof. Dr.-Ing. Sven Rogalski

Stelle: E13 – 100% – 2 Jahre,
E13 – 50% – 2 Jahre

Stellenart: Forschung & Entwicklung

Bewerberprofil:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Informatik oder vergleichbar (Master oder Uni-Diplom)
  • Gute Kenntnisse in mindestens einem der folgenden Bereiche:
    • Robotik
    • Sensorik und Sensordatenverarbeitung
    • Moderne Methoden der Bildverarbeitung
  • Erfahrungen mit modernen Software- und Hardwarearchitekturen sowie der Softwareentwicklung
  • Sicherer Umgang mit dem MS Office-Paket
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Gute Kenntnisse im Projektmanagement
  • Bereitschaft in einem industriegetriebenen Entwicklungsteam mitzuarbeiten
  • Selbständige, strukturierte und sorgfältige Arbeitsweise
  • Gute organisatorische und kommunikative Fähigkeiten
  • Fähigkeit zum wissenschaftlichen Arbeiten
  • Teamfähigkeit
  • Gender- und Diversitykompetenz werden vorausgesetzt

Verfügbarkeit: Ab Sofort – Bis: 17.03.2020

Kontakt:

Prof. Dr.-Ing. Sven Rogalski

E-Mail:

Tel: +49.6151.16-37782


Forschungsprojekt: SEcure Automotive COmmunication Protocols (SEACOP) – Stelle 1

Projektleiter: Prof. Dr. Christoph Krauß

Stelle: E13 – 100% – 2 Jahre

Stellenart: Forschung & Entwicklung

Bewerberprofil:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Informatik oder vergleichbar (Master oder Uni-Diplom)
  • Interesse an herausfordernden, wissenschaftlichen Problemen aus Theorie und Praxis
  • Sehr gute Kenntnisse in IT-Sicherheit, Netzwerksicherheit und Kryptographie
  • Gute Kenntnisse von Netzwerktechnologien
  • Von Vorteil sind: o Kenntnisse im Bereich Automotive o Kenntnisse im Bereich eingebettete Systeme, Softwareentwicklung für eingebettete Systeme, Bus-Systeme (z.B. CAN, LIN, Automotive Ethernet)
  • Sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  • Kenntnisse im Projektmanagement
  • Selbstständige, strukturierte und sorgfältige Arbeitsweise
  • Sehr gute organisatorische und kommunikative Fähigkeiten
  • Teamfähigkeit

Verfügbarkeit: Ab Sofort – Bis: 31.03.2020

Kontakt:

Prof. Dr. Christoph Krauß

E-Mail:

Tel: +49.6151.16-30152


Forschungsprojekt: SEcure Automotive COmmunication Protocols (SEACOP) – Stelle 2

Projektleiter: Prof. Dr. Christoph Krauß

Stelle: E13 – 100% – 2 Jahre

Stellenart: Forschung & Entwicklung

Bewerberprofil:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Informatik oder vergleichbar (Master oder Uni-Diplom)
  • Interesse an herausfordernden, wissenschaftlichen Problemen aus Theorie und Praxis
  • Sehr gute Kenntnisse in IT-Sicherheit, Netzwerksicherheit und Kryptographie
  • Gute Kenntnisse von Netzwerktechnologien
  • Von Vorteil sind: o Kenntnisse im Bereich Automotive o Kenntnisse im Bereich eingebettete Systeme, Softwareentwicklung für eingebettete Systeme, Bus-Systeme (z.B. CAN, LIN, Automotive Ethernet)
  • Sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  • Kenntnisse im Projektmanagement
  • Selbstständige, strukturierte und sorgfältige Arbeitsweise
  • Sehr gute organisatorische und kommunikative Fähigkeiten
  • Teamfähigkeit

Verfügbarkeit: Ab Sofort – Bis: 31.03.2020

Kontakt:

Prof. Dr. Christoph Krauß

E-Mail:

Tel: +49.6151.16-30152


Forschungsprojekt: Zur Automatisierung des Konstruktionsprozesses im Industrie 4.0 – Kontext

Projektleiter: Prof. Dr.-Ing. Jörg Kiesbauer

Stelle: E13 – 100% – 3 Jahre

Stellenart: Forschung & Entwicklung

Bewerberprofil: Mindestens abgeschlossenes Bachelorstudium in den Bereichen: Informatik oder Maschinenbau. Bevorzugt sind Masterabsolventen in der Informatik.

Verfügbarkeit: Ab Sofort

Kontakt:

Prof. Dr.-Ing. Jörg Kiesbauer

E-Mail:

Tel: +49 6151 16 – 30157