Das Forschungszentrum Angewandte Informatik

Informatik ist allgegenwärtig in Form von Anwendungen: sowohl im privaten Bereich, als auch im beruflichen Umfeld und öffentlichen Leben. Das Forschungszentrum Angewandte Informatik ist eines von vier Forschungszentren an der Hochschule Darmstadt. Es bündelt Forschungsaktivitäten aus fünf Fachbereichen. Aktuelle Forschungsergebnisse werden angewendet auf gesellschaftlich relevante Fragestellungen, z.B. in den Bereichen Gesundheitswesen, Medien, Telekommunikation, Industrie, Handel, Tourismus und Kultur.

Die Themen sind weit gefächert und umfassen z.B. Künstliche Intelligenz / Machine Learning, Data Science, Internet of Things, Industrie 4.0, Smart Home / Smart Cities / Smart Grids, Cloud Computing, Mixed Reality, Verlässlichkeit und Sicherheit von Software sowie Cybersecurity und Privacy.

Die Mitglieder des Forschungszentrums sind aktiv involviert in angewandten Forschungsprojekten, finanziert durch Unternehmen oder nationale und internationale öffentliche Einrichtungen. Sie sind stets offen für neue, interessante Kooperationen.

 

Organisation

Sprecher des Forschungszentrums:
Prof. Dr. Bernhard Humm

 

 

 

 

 

 

 

 

Koordinator:
Lukas Kaupp, M.Sc.

 

 

 

 

 

Infrastruktur & Services:
Dipl.-Inf. (FH) Dirk Burkhard